Internationale Deutsche Löse­meisterschaft (DLM)

Die Internationale Deutsche Lösem­eisterschaft findet in der Regel an einem Wochenende im April oder Mai statt. Zum Turnier sind pro Nation (ausser Deutschland) maximal drei Teilnehmer zugelassen. Der Austragungs­modus entspricht demjenigen der Welt­meisterschaft (WCSC) mit 6 Runden à 3 Aufgaben pro Kategorie, verteilt auf zwei Tage.
Seit 2015 ist die DLM gleichzeitig ein Turnier des World Solving Cup (WSC).
Die Ausschreibung des Anlasses erfolgt jeweils in der Schwalbe, der deutschen Vereinigung für Problemschach, im Abschnitt Aktuelles unter Löseturniere.

Statistik der Deutschen Löse­meister­schaften seit 1977, seit 1987 mit maximal 90 erzielbaren Punkten (5 pro Aufgabe), seit 1994 als Internationale Meister­schaft offen ausgetragen
Ewige Tabelle der DLM seit 1977
Ehrentafel der DLM seit 1977

2018 Hüllhorst im Hotel-Restaurant Wiehen-Therme

2017 Bad Segeberg in der JugendAkademie (8./9.4.2017) - 1. Eddy van Beers (BEL), 2. Silvio Baier (GER), 3. Arno Zude (GER)
Ausschreibung, Aufgaben, Aufgaben mit Lösungen, Ergebnis, Ergebnis Deutschland, Siegerfoto mit Turnier­organisator Andreas Thoma (ganz links) und Turnier­direktor Axel Steinbrink (ganz rechts)

2016 Dresden (2./3.4.2016) - 1. Michael Pfannkuche (GER), 2. Boris Tummes (GER), 3. Silvio Baier (GER)
Ausschreibung, Aufgaben, Aufgaben mit Lösungen, Ergebnis, Siegerfoto mit Turnier­organisator Torsten Linß (ganz links) und Turnier­direktor Axel Steinbrink (ganz rechts)

2015 Hannover (18./19.4.2015) - 1. Boris Tummes (GER), 2. Michael Pfannkuche (GER), 3. Dolf Wissmann (NED)
Ausschreibung, Aufgaben, Aufgaben mit Lösungen, Ergebnis, Gruppenfoto, Siegerfoto mit Turnier­direktor Axel Steinbrink, Siegerfoto mit Michael S. Langer (Präsident Nieder­sächsischer Schach­verband) und Sven-Hendrik Loßin (Organisator DLM von den Schach-Drachen Isernhagen)
Fotos in Dropbox: Turnier und Begleitprogramm

2014 Illertissen (26./27.4.2014) - 1. Arno Zude (GER), 2. Dolf Wissmann (NED), 3. Boris Tummes (GER)
Ausschreibung, Aufgaben mit Lösungen, Ergebnis, Siegerfoto, Bericht SV Jedesheim (Organisator), Bericht Schwalbe (Wilfried Neef), Filmbericht auf YouTube (Rolf Geiger)

2013 Bremen (11./12.5.2013) - 1. Arno Zude (GER), 2. Martynas Limontas (LTU), 3. Boris Tummes (GER)
Aufgaben, Aufgaben mit Lösungen, Ergebnis

2012 Furth im Wald (5./6.5.2012) - 1. Arno Zude (GER), 2. Michal Dragoun (CZE), 3. Boris Tummes (GER)
Aufgaben mit Lösungen, Ergebnis, Siegerfoto

Sieger- bzw. Gruppen­fotos früherer Jahre:
2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2002

German Chess Solving Championships - Website von Marcin Banaszek